Wandtattoo mit Katzen

Wandtattoo Katze und Pfoten

Hallo meine Lieben
schön das ihr vorbei schaut

Heute wollte ich euch in diesen Artikel meine neuen Wandtattoos zeigen, die ich selber gestaltet habe. Ich bin so ein Mensch ich hasse leere Wände und oft ist dass so, das was ich mir vorstelle gibt es nicht zu kaufen oder ist schon ausverkauft. Eure Individuellen Wandtattoos sind schnell und einfach gemacht.

Ich habe euch vor paar Wochen schon eine Anleitung zu den gestalten der Wandtattoos gemacht Wandtattoo Baum mit Vögel

Wandtattoo Katze und Pfoten

Material

  • Tapete
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Pinsel
  • Abtönfarbe
  • Kleister
  • Schere

Wandtattoo Katze und Pfoten

Anleitung für das Wandtattoo mit Katzen

1.Schritt: Mit dem Bleichstift malt ihr auf die Tapete euer Motiv auf. Ich nehme immer preiswerte Raufasertapete. Bei der Raufasertapete nehme ich immer die Rückseite, da sie nicht so gewellt ist.

2. Schritt: Jetzt male ich das Motiv mit der Abtönfarbe nach und aus. Es sollte auf jeden Fall drauf geachtet werden, dass die Farbe richtig deckt.

3.Schritt: Nach dem ich das Motiv ausgemalt habe, lasse ich das trocknen. Ich empfehle es über Nacht trocken zu lassen, dann kann man sich sicher sein, dass es richtig trocken ist.

4.Schritt: Wenn es trocken ist, schneide ich das Motiv aus. Es sollte wirklich schön und sauber ausgeschnitten werden, weil sonst sieht es am Ende nicht mehr schön aus.

5.Schritt: Auf der Rückseite des ausgeschnittenen Motiv und an die Wand kleistere ich Kleister an und drücke das Bild auf der Wand fest

Fertig ist das Wandtattoo mit Katzen

Wandtattoo Katze und Pfoten

Mein Tipp

Wenn ihr über euer Motiv an die Wand mit einer Malerwalze geht ist es ebenmäßiger, glatter und hält besser an der Wand.

Wandtattoo Katze und Pfoten

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.